Deutsch
Sie sind hier: startseite / Konzept / Die Unterrichtsformen MLB und ML

Die Instrumental - und Gesangsschüler*innen werden in 2 Tarifen unterrichtet

Der Tarif MLB (Musizieren Lernen Basis) soll folgendes leisten:

Anfänger im Instrumental- oder Vokalunterricht können hier die Grundzüge des Musizierens
erlernen. Sozusagen das „Basis-Handwerkszeug“.

Partnerunterricht - hier  mit Unterstützung durch die Mütter




Dazu gibt es zwei Ebenen: Den Unterricht bei den Lehrer*innen und – ganz wichtig – die Musikalischen Spiele.

Das bedeutet, dass die Lehrer*innen den Fokus auf das Zeigen und Musizieren legen. Die
theoretischen „Spielregeln“ können bei den Musikalischen Spielen ausprobiert, gespielt und
gelernt werden. Dazu gehören das Erlernen von Notennamen, Tonleitern, Metrum und
Rhythmus, musikalische Fachausdrücke, Gehörbildung und vieles mehr. Kindern macht es viel
mehr Spaß, diese Themen spielerisch mit anderen Kindern zu erleben, als sie in einer
Unterrichtssituation eingetrichtert zu bekommen.

Bei den Lehrer*innen sind die Kinder vorzugsweise in Dreiergruppen eingeteilt, wobei im
Einzelfall auch kurze Einzel- oder Partnerunterrichtseinheiten möglich sind. Die Richtgröße, wie
lange ein Kind braucht, bis die Basis zum Musizieren gelegt ist, liegt bei Kindern und
Jugendlichen ab 8 Jahren im Durchschnitt bei zwei Jahren, bei jüngeren Kindern bei Bedarf
auch länger.

  • Gruppenunterricht im Fach Blockflöte
  • Partnerunterricht im Fach Klavier
  • Dreiergruppe Gitarre
  • Trommelgruppe
  • Einzelunterricht in kurzen Einheiten im Tarif MLB - hier im Fach Horn

Danach folgt ein Übergang in den Tarif ML (Musizieren Lernen):

Nach dem Basiskurs setzen die Schüler*innen ihre musikalische Ausbildung im Tarif ML fort.

Hier können sie selbständig mehrmals in der Woche in der Musikschule arbeiten und dabei so viel Lehrer*innenzeit beanspruchen, wie ihre musikalischen Ziele dies erfordern. Wir bieten dazu die Nutzung der Überäume und -Instrumente, den Silent-Bereich oder die Angebote aus
„All You Can Play“ (AYCaP) an.
Der Tarif ML erlaubt auch, dass Schüler*innen, die aufgrund ihres Wohnortes oder ihres
persönlichen Stundenplanes die Musikschule nicht mehrmals in der Woche besuchen können,
die Zeit mit den Lehrer*innen auch einmal in der Woche „am Stück“ z.B. in etwa 30 Minuten
Einzelunterricht verbringen, bei Bedarf auch etwas länger oder auch etwas kürzer.

Einzelunterricht im Fach Cello

Ausnahmen bei der Einordnung in den Tarif ML gibt es für Zweitfächer. Für diese muss nur der
Tarif MLB bezahlt werden, auch wenn nach Tarif ML unterrichtet wird. Dies gilt, solange ein
Hauptfach im Tarif ML gebucht ist und ist eine unserer zahlreichen Ermäßigungen, mit denen
wir den Kindern und Jugendlichen entgegenkommen, die viel musizieren möchten!

  • Einzelunterricht im Silentbereich
  • gemeinsamer Unterricht im Silentbereich
  • Einzelunterricht im Fach Klavier
  • Einzelunterricht im Fach Gitarre
  • Einzelunterricht im Fach Fagott
  • Einzelunterricht im Fach Gitarre
  • Gemeinsamer Unterricht im Tarif ML auch für fortgeschrittene Schüler

In welchem Tarif die Schüler unterrichtet werden, hängt also hauptsächlich von ihrem musikalischen
Entwicklungsstand  ab. Die Lehrer*innen haben hierüber einen guten Überblick und beraten Eltern und Schüler*innen ggf. wegen eines Übergangs in den Tarif ML .
Eine Checkliste (70 KB) dient als eine kleine Hilfestellung, um selbst herausfinden zu können, nach welchem Tarif ein Kind unterrichtet wird bzw. werden soll.
 
Familien können jederzeit Sozialermäßigung beantragen, falls
ihre Kinder wegen eines geringen Familieneinkommens nicht in der Musikschule musizieren könnten oder man sich die nächste Tarifstufe nicht mehr leisten kann.
Das Kollegium der Musikschule möchte allen Kindern und Jugendlichen in Waldkirch ein schöne, gut ausgestattete und inspirierende Muszierumgebung bereitstellen und erhalten!

Unter postkorb@musikschule-waldkirch.de oder im Büro der Musikschule unter 07681-5570  vorzugsweise vormittags werden gern weitere Fragen beantwortet.

Die Gebührenordnung der Musikschule finden Sie hier (137 KB).

Anmeldeformulare finden Sie hier (58 KB).

Öffnungszeiten

Sekretariat der Städtischen Musikschule 

Montag bis Freitag 8.30 bis 11.30 Uhr
Mittwoch 14.30 bis 17 Uhr